Funde – Schnalle

Die Schnallen von der Burg Bartenstein

Gürtel und Schuhe bildeten einen wesentlichen, außerordentlich dekorativen Bestandteil der spätgotischen Männer- und Frauentracht. War das Leder leicht vor Ort zu besorgen, so mussten die Gürtelbeschläge und -schnallen von reisenden Händlern erworben werden. Diese wiederum wurden mit den auf die Burg Bartenstein verkauften, teilweise reich verzierten Messingschnallen von Handwerkern aus dem für seine Kurzwaren berühmten Nürnberg beliefert.